> Startseite > Bilder > Aktivitäten > Interdisziplinäres Sportfest
  • SUCHE
  • |

Presseinformation

 

Zukünftige Ergo- und Physiotherapeuten gestalten Schulsportfest

 

 

 

 

„Gemeinsam lernen – zusammen arbeiten“ ist das interdisziplinäre Lehrkonzept der WAD – ausgerichtet an den Anforderungen moderner medizinisch-therapeutischer Einrichtungen. Unser Ziel ist es, ganzheitlich denkende und handelnde Therapeuten auszubilden, die für die Stärken anderer Berufsgruppen sensibilisiert sind und ihre fachlichen sowie sozialen Kompetenzen zum Wohle des Patienten einsetzen. Dies erreichen wir durch fachbereichsübergreifenden Unterricht und abwechslungsreiche Projekte, wie auch das interdisziplinäre Sportfest in Kooperation mit der 92. Grundschule in Dresden.


Im Rahmen ihrer Ausbildung haben unsere zukünftigen Ergo- und Physiotherapeuten gemeinsam ein Sportfest konzipiert, um Grundschülern wieder mehr Spaß an Bewegung zu vermitteln und dabei den Teamgeist zu fördern. Auf dem Sportplatz des Blau-Weiß Zschachwitz absolvierten 190 Grundschüler bei strahlendem Sonnenschein in kleinen Gruppen verschiedene Stationen und stellten sich sportlichen Herausforderungen, Geschicklichkeitsübungen oder auch Denkaufgaben. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde die Leistung jeder Mannschaft mit einer Urkunde und tollen Preisen prämiert. "Besonders gut gefallen haben mir die lustigen Spiele und dass die Gruppenleiter uns immer unterstützt haben.", sagte Nico aus der 4. Klasse voller Begeisterung.


Unseren Schülern bot das Projekt die Möglichkeit, Kenntnisse aus dem Fach Prävention/Rehabilitation praxisnah umzusetzen und auf diese Weise Koordination, Kraft sowie Ausdauer der Grundschüler zu schulen. Aber auch das Betreuen der Kinder und Anleiten an den einzelnen Stationen war eine spannende Herausforderung für unsere zukünftigen Ergo- und Physiotherapeuten, um ihre sozialen Fähigkeiten weiter auszubauen. "Das war das schönste Sportfest, das ich hatte" nehmen wir gern als Lob und Motivation für nächstes Jahr.