> Startseite > Die WAD > Geschichte
  • SUCHE
  • |

Geschichte

Die Weiterbildungsakademie (WAD) wurde 1992 in Dresden ins Leben gerufen und gehörte zu den ersten Bildungsträgern, die sich nach der Wende in Sachsen gründeten. Zunächst konzentrierten sich die Aktivitäten auf den Weiterbildungsbereich. Die WAD entwickelte mit Unterstützung von Bildungsträgern aus Niederbayern zahlreiche Ausbildungen, die in den neuen Bundesländern erstmals durchgeführt wurden. So bildete der kaufmännische Teil des Medizinischen und Kaufmännischen Bildungszentrums an der WAD in der Umschulung u.a. Speditionskaufleute, Rechtsanwaltsfachwirte sowie Reiseverkehrskaufleute aus und startete 2001 mit der Erstausbildung zum/r Wirtschaftsassistenten/in, Fachrichtung Informationsverarbeitung.

 

Mitte der 90er Jahre begannen wir mit der Einführung von Erstausbildungen und Umschulungen im medizinischen Bereich. 1995 wurde die Fachrichtung Physiotherapie an der WAD ins Leben gerufen. 1996 folgte der Ausbildungsgang Ergotherapie, 1998 wurden erstmals Pharmazeutisch-technische Assistenten ausgebildet, und im Jahr 2001 startete die einjährige Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege. Bereits im Jahr 1997 nahmen wir die ersten Umschüler für den Ausbildungsgang Gesundheits- und Krankenpflege auf.

 

In Zukunft wollen wir unser Portfolio mit neuen Ausbildungs- bzw. Weiterbildungsangeboten, die sich an den Bedürfnissen des Marktes und an hohen Qualitätsmaßstäben orientieren, erweitern.